Willkommen auf unserer Webseite!

Hallo Schachfreunde!

 

Dies ist die Homepage der Schachabteilung des TSV 1895 Karlburg.

 

Die Schachabteilung ist vor 30 Jahren also 1982 entstanden. Wir haben uns von der B-Klasse bis in die Bezirksliga West in Unterfranken (Bayern) hochgearbeitet und spielen in dieser Liga nun schon seit 10 Jahren.

 

Letzte Änderung 2022-03-08 RKO

 

Unser Schachfreund Gerhard Fischer ist überraschend verstorben.

Wir trauern um unseren langjährigen Vereinskollegen.

Noch vor wenigen Tagen haben wir gemeinsam Schach online gespielt.

Wir können es nicht fassen.

 

Ruhe in Frieden

Aktuelle Termine:

 

Schachsaison 2021/22 wieder gestartet im März!!!

 

Die erste spielt gegen Würzburg 3.

Die zweite tritt leider nicht an.

 

Schachsaison 2021/22 wieder pausiert im Nove,mber

 

Schachsaison 2021/22 gestartet  im Oktober!!!

 

Endlich, nach gefühlten 2 Jahren ist das Schachleben wieder zurück.

 

Unsere erste Mannschaft hat, mit viel Glück, den Start in die Bezirksliga Ost mit einem Unentschieden gegen Maßbach begonnen. 

Wir sind gespannt wie die neuen Gegner in der Ostliga so sind!

 

Die zweite Mannschaft musste in Unterzahl antreten und verlor gegen Lohr 2.

   

Unser Tipp für die Coronazeit:

Die Miniserie Damengambit auf Netflix.

Sieben Folgen über eine Schachspielerin.

Unbedingt schauen!

Reiner Köhler neues Ehrenmitglied des USV 2020

Die Mitgliederversammlung beschloss am Samstag in Lengfeld auf Antrag der Vorstandschaft, Reiner Köhler (Karlburg) die USV-Ehrenmitgliedschaft anzutragen. Er ist seit 1988 Kreisspielleiter, zunächst im Spielkreis Main-Spessart, nach der Zusammenlegung 2007 mit MainDreieck vom Spielkreis Mitte. In der abgelaufenen Saison führte er im Rahmen einer doppelten Amtsbesetzung seinen Nachfolger Herbert Pröstler in dieses Amt ein. Für sein Engagement erhielt er 2017 bereits die Ehrenplakette des USV und die BLSV-Ehren-Nadel in Gold mit großem Kranz für 30-jährige Mitarbeit im Verband.

Daneben managte er bis 2019 die Durchführung des Dähne-Pokals. Er war häufig als Vertreter des TSV Karlburg auf Versammlungen und fiel durch kritische und konstruktive Beiträge auf. Im Rahmen der „10 Fragen an …„-Aktion unseres Medienwartes Klaus Link war er der erste, dessen Antworten präsentiert wurden, wo wir auch etwas über seinen nichtschachlichen Hintergrund erfahren dürfen.

Auf die telefonische Mitteilung des MV-Beschlusses war Sfr. Köhler überrascht und sehr erfreut und nahm die angetragene Ehre an.

Dr. H. Bittner